Airless Heizschlauchsysteme

Wagner TempSpray H126

  • optimal für jegliche Lackier- und Grundierarbeiten
  • einfach an alle Airless-Geräte adaptierbar
  • geringes Gewicht

Erwärmen statt verdünnen – So funktioniert’s!

Sehen Sie sich die ganze Wagner TempSpray Familie an

TempSpray

Die TempSpray-Heizsysteme werden durch einen elektrischen Heizleiter erwärmt, der sich im Inneren des Schlauches direkt im Farbfluss befindet.

Das Material wird über die gesamte Schlauchlange gleichmäßig auf die gewünschte Temperatur erwärmt (stufenlos regelbar von 20° bis 60° C).

Dies führt zu einer Herabsetzung der Viskosität und somit zur Verbesserung des Materialauftrages.

TempSpray H 126

Durch die Erwärmung im Heizschlauch haben die Beschichtungsstoffe immer die ideale Verarbeitungstemperatur –

unabhängig von jahreszeitlichen Temperaturschwankungen!

Hier die Originalbetriebsanleitung für Sie

 
 

Interessiert? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Georg Köhler | Köhler-Spritzgeräte | Gerolt Str. 50 | 80339 München Tel: +49 (0) 89 505172 Fax: +49 (0)89 76 990 150 Mobil: +49 (0) 170 5241542

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!